Nationalistenverfolgung in Südtirol | Südtirol bleibt deutsch!
Gegen Faschismus - für Tirol! | Besatzungspresse in Südtirol
Sepp-Kerschbaumer-Gedenktafel beschmiert!
Besatzungshörige "Deutschlehrer" | Zwiegespräch mit dem JVA-Report
Gewaltexzesse der Carabinieri | Geheimkomplott gegen Südtirol
Reden wir über Südtirol | Doppelte Staatsbürgerschaft für Südtiroler
95% der Südtiroler wollen keine Italiener sein
Petition für doppelte Staatsbürgerschaft
Faschistischer Marsch am 5. März 2011 | Bald doppelte Staatsbürgerschaft?
Südwestdeutscher Kulturtag 2011 | Begnadigung Südtiroler Freiheitskämpfer
50 Jahre Feuernacht! | Gedenkveranstaltung SCHREIE IN DER NACHT
Verhaftung der Pfunderer Buam am 16. August 1956
Freiheitslied zur Feuernacht 1961 | Ein Leben im Dienste von Volk und Heimat
Gedenken an Sepp Kerschbaumer | "Südtirol bleibt deutsch"-Verteilung in Bayreuth
Platzverweis bei deutscher Sprache in Südtirol?


Flugblatt | Material | Aktionsberichte

Bald doppelte Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler?

Als ersten großen Erfolg und wichtigen Schritt zur Erlangung der doppelten Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler, bezeichnet die SÜD-TIROLER FREIHEIT, die Sitzung des Petitionsausschusses im österreichischen Parlament Anfang April 2011. Im Vorfeld wurden 20.000 Unterschriften von Bürgern für die doppelte Staatsbürgerschaft von Süd-Tirolern gesammelt und dem österreichischen Parlament übergeben.

Der Petitionsausschuss holt sich nun Stellungnahmen des österreichischen Außenministeriums, des Innenministeriums, sowie des Bundeskanzleramtes ein. Danach sollen Experten über die Thematik angehört werden.

Der im Verhältnis zu anderen Petitionen hier erfreulich getätigte Aufwand unterstreicht die Wichtigkeit der Eingabe der „Bürgerinitiative zur doppelten Staatsbürgerschaft“. Er lässt weiter die berechtigte Hoffnung zu, daß die deutschen Süd-Tiroler mit der Erlangung des österreichischen Passes dann auch endlich wieder die Staatsbürgerschaft ihres Vaterlandes besitzen werden.

Wie sich der italienische Besatzerstaat im Einzelnen zu der neusten Entwicklung verhält, bleibt abzuwarten.

Ein wichtiger Schritt zur Loslösung vom Raubstaat Italien wäre jedoch mit der doppelten Staatsbürgerschaft für die Deutschen in Süd-Tirol vollzogen.


 
 
 

Spendenkonto:
Bund Frankenland
Sparkasse Mainfranken Würzburg
BLZ: 790 500 00
Konto-Nr. 441 026 71
Verwendungszweck: Südtirol!
IBAN: DE04 7905 0000 0044 1026 71
SWIFT-BIC: BYLADEM1SWU

Kontakt:
Bund Frankenland
Postfach 14 10 | 90004 Nürnberg
bund-frankenland [at] gmx.de